WAS IST DER 
POTÓK -ZUSTAND?


POTÓK (gespr. PATÓK, russ; deutsch STRÖMUNG) ist das Schlüsselwort für das Eintreten in den Arbeitszustand und Arbeit mit der Heilender und Bewusstseinserweiternder Energie.

 

Durch Eugens Energieübertragung wirst Du in einen neuen Zustand begleitet, in dem sich Deine einzigartigen Fähigkeiten und Qualitäten offenbaren. Die Reinheit dieses Energieflusses, seine schöpferische Kraft können das Leben eines Menschen radikal verändern.

Hier findest Du keine erlernten Techniken und Regeln. Für jeden ist dieser Prozess individuell kreativ.

In den POTOK- Zustand einzutreten bedeutet, den unruhigen Geist zu stoppen, der immer versucht, alles zu kontrollieren. Vertraue auf den Ausdruck von Gefühlen und Empfindungen, die die Stimme unserer Seele sind und sich in Körpersprache ausdrücken.

Der menschliche Körper ist das Gewand des Geistes, nimm die Göttlichkeit in Dir wahr und lass Dein Bewusstsein erweitern.

 

Eugen stützt sich in seinen Vorträgen oft auf die Aussagen von Sai Baba und nennt POTOK, den Zustand der energetischen Strömung, „Zustand der totalen Verbindung mit dem Lehrer“. Welcher Lehrer?

 

Sai Baba sagte, dass wir den Lehrer sehr sorgfältig auswählen müssen, eile nicht in die Arme des Ersten. Höre zu was er sagt, schaue genau was er tut,  wäge ab, ob seine Worte mit seinen Taten übereinstimmen, versuche den Lehrer in Dir wahr zu nehmen. Sai Baba sagte im auch, das Beste für Dich ist einen geistig unsichtbaren Lehrer zu finden, dh in der Lage zu sein, eine Verbindung mit Deinem Schutzengel, Deinem Adepten, Deinem Überbewusstsein, dem Höchsten herzustellen – direkt.

Wenn diese Verbindung hergestellt ist, benötigst Du keinen Lehrer mehr. Du brauchst keine Bücher mehr, keine Praktiken, weil all Deine Praktiken, alles, was Du gelesen hast, hat Dich zu der Verbindung mit Deinem Meister gebracht.  Und wenn Du den Status „Totale Verbindung mit dem Lehrer“ erreicht hast,  brauchst Du nur noch eins – Vertrauen in die Kraft, die sich durch Deinen Körper manifestieren wird. Du wirst Dich nun freiwillig dem Willen des Allmächtigen, dem Willen des Lehrers ergeben können.

 Als erstes wird er Deinen physischen Körper und die Wirbelsäule aufbauen, Deinen emotionalen und psychischen Körper wird er behandeln. Er wird Dich von Deinen emotionalen Staus befreien, so dass Du Dich von dem angesammelten Müll in Dir langsam trennen kannst . Durch Deinen Glauben, Dein Vertrauen an Ihn und durch Deine Praxis werden Deine Kanäle und Meridiane gereinigt und Du wirst langsam zu einem „Glühwürmchen“.

Und wenn Du Dich im Vertrauen dem Allmächtigen hingibst, wird Sein Wille Dich durchdringen und durch Deinen Körper in dieser Welt handeln. Du wirst nur noch ein Beobachter dieser Handlungen sein.“